Zimmerbrand

Datum: 20.06.13 Ort: Gelting
Uhrzeit: 11:38 Uhr Straße: Sommerhausstraße 9a

Pliening - In einem Reihenhaus in Gelting (Gemeinde Pliening) haben am Donnerstagmittag kleine Deckchen Feuer gefangen, die auf einem Herd gelegen waren. Weil der Rauchmelder ansprang, konnten sich die Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Bei mehr als 30 Grad Außentemperatur sind am Donnerstagmittag Kräfte der Feuerwehren Gelting, Pliening, Landsham und Poing zu einem Schwelbrand nach Gelting gerufen worden. In einem Reihenhaus hatten kleine Zimmerdeckchen, die auf Herdplatten eines Küchenblocks gelegen waren, Feuer gefangen.

Wie die Polizei meldet, hatte eine Putzfrau zuvor Staub gesaugt und dabei wohl versehentlich den Herd angeschaltet. Durch die starke Rauchentwicklung sprang der Rauchmelder im Zimmer an, der die Personen im Haus alarmierte. Die Tochter der Hauseigentümerin hörte den Signalton als erste und sorgte dafür, dass alle Personen rechtzeitig aus dem Haus liefen.

Die alarmierte Feuerwehr erkundete mit Atemschutzgeräten ausgestattet zunächst die Lage, anschließend wurde die Wohnung mit Hilfe eines großen Ventilators be- und entlüftet.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die Wohnung ist teilweise verrußt, so die Polizei. Weil bei der Leitstelle Erding der Alarm "Zimmerbrand" eingegangen war, waren sicherheitshalber mehrere Freiwillige Feuerwehren angerückt. Der entstandene Sachschaden ist laut Polizei gering.

von Armin Rösl

Quelle: Merkur online