Brand Stadl/Scheune

Datum: 24.04.17 Ort: Finsing
Uhrzeit: 09:29 Uhr Straße: Geltinger Straße

Am Vormittag des 24.04.2017 wurden die Feuerwehren aus Finsing, Markt Schwaben, Forstinning, Altenerding, Oberneuching, Pliening, Oberding, Eicherloh, sowie die Freiwillige Feuerwehr Gelting nach Finsing in die Geltinger Straße gerufen.

Gemeldet wurde der Brand eines Stadls mit Stroh und Heu, woraufhin die Integrierte Leitstelle Erding umfangreich alarmierte. Angefordert aus Gelting wurde neben dem Löschfahrzeug auch das Mehrzweckfahrzeug mit dem Sonderanhänger TS zur Wasserförderung.

Nach der Erkundung ergab sich, dass es sich um einen Kabelbrand an der Leitung der Photovoltaikanlage der Halle handelte, welcher von Atemschutztrupps der Feuerwehren Finsing und Gelting zunächst im Innenangriff abgelöscht wurde. Somit konnte ein Großteil der alarmierten Kräfte abbestellt werden. Problematisch war allerdings, dass die Kabel immer wieder aufflammten, da sie noch Strom führten und durch die hohe Spannung Lichtbögen erzeugten. Das lag daran, dass eine PV-Anlage nicht ohne weiteres spannungsfrei geschaltet werden kann. Die Solarmodule produzieren kontinuierlich Strom solange Licht auf diese fällt.

Um diese misslichen Umstände zu beseitigen, wurde ein Elektriker zur Einsatzstelle beorderter, der die einzelnen Module auf dem Dach abklemmte und somit den betroffenen Kabelstrang spannungsfrei legte.

Nach Beendigung dieser Maßnahmen konnten die verbliebenen Kräfte, darunter auch die Kameraden aus Gelting, gegen 11:30 Uhr wieder einrücken.