Kreisjugendübung in Emmering

Zur diesjährigen Kreisjugendübung lud die Freiwillige Feuerwehr Emmering im Rahmen des Tags der offenen Tür ein. Am Vormittag konnten die ca. 300 Jugendfeuerwehrler aus dem ganzen Landkreis Ebersberg ihr erlerntes Wissen an praktischen Übungsstationen im Gemeindegebiet Emmering umsetzen. Die Jugendfeuerwehr Gelting wurde hierbei zusammen mit den Jugendlichen aus Zorneding zu einem Unfall mit mehreren Personen gerufen, die bei Holzarbeiten von Baumstämmen überrollt wurden. Die Jugendlichen führten eine fachgerechte Menschenrettung durch und betreuten die Verletzten. Im Wissenstest wurde anschließend noch das theoretische Wissen der Jugendlichen geprüft. Nach einer Schau-Übung, bei dieser Landrat Niedergesäß aus einem PKW befreit wurde, und einer Brotzeit erhielten die Jugendfeuerwehler ihr für diesen erfolgreich absolvierten Tag verdientes Abzeichen.