Brand Gewerbe / Industrie - Lagerhalle

Datum: 24.01.20 Ort: Markt Schwaben
Uhrzeit: 08:21 Uhr Straße: Adalbert-Stifter-Weg

Am Freitagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Gelting gemeinsam mit den Feuerwehren aus Markt Schwaben, Ottenhofen, Anzing, Poing, zahlreichen Mitgliedern der Kreisbrandinspektion, der UG-ÖEL, dem Fachberater des THW Markt Schwaben sowie einem Großaufgebot des Rettungsdienstes nach Markt Schwaben in den Adalbert-Stifter-Weg gerufen.

In einem dortigen Industriebetrieb hatte eine Maschine zur Metallbearbeitung Feuer gefangen. Beherzte Mitarbeiter hatten vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits mit einigen Feuerlöschern begonnen, die Ausbreitung des Brandes zu verhindern.

Unter der Zuhilfenahme von zwei Atemschutztrupps konnte die Maschine schließlich mit zwei C-Rohren abgelöscht werden. Um jedoch ein Wiederentzünden sicher ausschließen zu können musste sie durch die Feuerwehr teilweise demontiert werden.

Begleitet wurden diese Arbeiten von umfangreichen Belüftungsmaßnahmen mit mehreren Hochleistungslüftern. Auch die Halle selbst wurde mit mehreren Wärmebildkameras auf Glutnester untersucht, um eine Brandausbreitung auf das Gebäude ausschließen zu können.

Nach etwa zwei Stunden konnten die Kräfte reduziert werden und die Feuerwehr Gelting so die Einsatzstelle wieder verlassen, um die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wiederherzustellen. Im Einsatz waren seitens der Feuerwehr Gelting das HLF mit zwei Trupps unter Atemschutz im Innenangriff sowie das MZF mit dem Sonderanhänger Wasser. Letztere konnten jedoch im Bereitstellungsraum verbleiben.